Eheschließung

Eheschließung

Der erste Schritt zur Eheschließung ist die "Anmeldung zur Eheschließung".

Bei der Anmeldung stellt das Standesamt nicht nur Ihren Personenstand fest, es prüft ebenfalls, ob ihrem Heiratswunsch keine "Ehehindernisse" entgegenstehen. Zudem wird bei der Anmeldung auch der Termin für die Eheschlißeung vereinbart. Damit die Anmeldung der Eheschließung erfolgen kann, benötigem wir die nachfolgend aufgeführten Dokumente.

Unterlagen für die Eheschließung:

Die folgenden Auskünfte beziehen sich ausschließlich auf Verlobte mit deutscher Staatsangehörigkeit die auch in Deutschland geboren wurden.

In allen anderen Fällen informieren Sie sich bitte bei Ihrem Standesamt, welche Unterlagen ggf. noch benötigt werden.

von beiden Partnern:

  • aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister
  • aktuelle Meldebescheinigung der Meldebehörde, sofern Sie nicht in Burghaun gemeldet sind
  • Personalausweis / Reisepass

bei geschiedenen oder verwitweten Partnern zusätzlich:

  • aktuelle Eheurkunde der letzten Vorehe (mit Auflösungsvermerk)
  • Sterbeurkunde des früheren Ehegatten

bei gemeinsamen Kindern zusätzlich:

  • Geburtsurkunde des Kindes

Sie sollten sich möglichst frühzeitig anmelden. Die Anmeldung hat 6 Monate Gültigkeit - das bedeutet, dass Sie innerhalb von 6 Monaten nach der Anmeldung heiraten können.


Eheschließungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten

Als besonderen Service beitet unser Standesamt auf Wunsch auch Eheschlieungen außerhalb der regulären Sprechzeiten an.

Gegen die Entrichtung einer Zusatzgebühr können Paare auch

freitags in der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr

die Ehe schließen.